DynaMesh®

Tailored Implants made of PVDF

DynaMesh®-CESA / -VASA
DynaMesh®-CERESA / -VARESA

Für die operative Behandlung der Beckenbodensenkung und der Drangharninkontinenz

Modifizierte Sakrokolpopexie mit bilateraler Ligamentaugmentation der Utero-Sakral-Ligamente [23].
Maximal-physiologische Vaginalmobilität bei minimalem Materialeinsatz.

 

Standardisierte OP-Methode “CESA/VASA-System“

Die Operationsmethode stellt ein modifiziertes Verfahren der Sakrokolpopexie dar, bei dem die Utero-Sakral-Ligamente (USL) beidseitig durch das Implantat verstärkt bzw. ersetzt werden.
Die Mobilität der rekonstruierten uterosakralen Ligamente wird gewährleistet. Eine begleitende Drangharninkontinenz kann hiermit erfolgreich behandelt werden.

Je nach Art der durchzuführenden Operation und des anatomischen Defektes der Patientin kann zwischen
unterschiedlichen Ausführungen von DynaMesh® Implantaten gewählt werden:

DynaMesh®-CESA
(CErvico-SAkropexie)

fixation-CESA

Bilaterale Fixation des Cervikalstumpfes am Sakrum

DynaMesh®-VASA
(VAgino-SAkropexie)

fixation-VASA

Bilaterale Fixation des Vaginalstumpfes am Sakrum

VASA-CESA-Logo-web

Bei einer begleitenden Stuhlinkontinenz kann das Verfahren mit einer Rektopexie kombiniert werden.

Hierzu werden die DynaMesh®-CERESA/-VARESA Implantate verwendet:

DynaMesh®-CERESA
(CErvico-REkto-SAkropexie)

fixation-CERESA

Bilaterale Fixation des Cervikalstumpfes am Sakrum und zusätzliche Rektopexie bei begleitender Stuhlinkontinenz

DynaMesh®-VARESA
(VAgino-REkto-SAkropexie)

fixation-VARESA

Bilaterale Fixation des Vaginalstumpfes am Sakrum und zusätzliche Rektopexie bei begleitender Stuhlinkontinenz

Bei gleichzeitigem Defekt der Pubo-Urethral-Ligamente (PUL) kommt das „CESA/VASA-System“ zum Einsatz [33].

bi-cesa_vasa_detail


Ligament Augmentation mit System

Anatomie + Sakrale Fixation

Indikationsspektrum

Lieferprogramm

cesa-v

DynaMesh®-CESA (1)
03 cm x 04 cm PV740404F1 Unit = 1 EA / BX
DynaMesh®-CESA (1)
03 cm x 04 cm PV740404F3 Unit = 3 EA / BX

vasa-v

DynaMesh®-VASA (2)
02 cm x 03 cm PV740203F1 Unit = 1 EA / BX
DynaMesh®-VASA (2)
02 cm x 03 cm PV740203F3 Unit = 3 EA / BX

 

ceresa-v

DynaMesh®-CERESA (3)
03 cm x 04 cm PV770404F1 Unit = 1 EA / BX
DynaMesh®-CERESA (3)
03 cm x 04 cm PV770404F3 Unit = 3 EA / BX

vasresa-v

DynaMesh®-VARESA (4)
02 cm x 03 cm PV770203F1 Unit = 1 EA / BX
DynaMesh®-VARESA (4)
02 cm x 03 cm PV770203F3 Unit = 3 EA / BX
Anwendung und Eigenschaften
Produkt DynaMesh®-CESA (1)

DynaMesh®-VASA (2)

DynaMesh®-CERESA (3)

DynaMesh®-VARESA (4)

Einsatzgebiet Drangharninkontinenz (UUI) (1,2,3,4) /
Mischharninkontinenz (MUI) (1,2,3,4) /
Beckenbodensenkung (1,2,3,4) / Stuhlinkontinenz (3,4)
OP-Methode offen / laparoskopisch
Fixation Sakrum Naht / Tacker
Optimales Handling
gruene_punkte
Optimale Patientensicherheit
gruene_punkte
Optimaler Patientenkomfort
gruene_punkte
Atraumatische Kanten
gruene_punkte
Minimaler Materialeinsatz
gruene_punkte
Formstabilität
gruene_punkte
Definierte Elastizität
gruene_punkte
visible Technologie
gruene_punkte

gruene_punkte trifft für alle Produktgrößen zu

Technische Daten

gruene_punkte trifft für alle Produktgrößen zu

Legende zu den technischen Daten

* Fixationsbereich
(a) Verhältniszahl aus reaktiver Oberfläche des Implantates (Fadenoberfläche) zur Implantatfläche
(b) ermittelt im Streifenzugversuch
(c) Methode nach Mühl [6]
(d) Klassifikation nach Klinge [8]