DynaMesh®

Tailored Implants made of PVDF

DynaMesh®-PRR soft
DynaMesh®-PRR visible

Für die operative Behandlung desapikalen Descensus vaginae
Zervikal- oder Vaginalstumpffixierung sowie Uterusfixierung.
Reduzierter Einsatz von Material durch optimierte Implantatform. Dauerhaft stabile Implantatlänge ohne Dehnen, Einschnüren und Schrumpfen [22].


Apikale Netzplastik
bei Uteruserhalt

PRR_apikale_netzlage

Apikale Netzplastik
nach Hysterektomie


 
DynaMesh®-PRR soft
DynaMesh®-PRR visible
 

Lieferprogramm

prr-v

DynaMesh®-PRR soft (1)
02/04 cm x 23 cm PV360423F1 Unit = 1 EA / BX
DynaMesh®-PRR soft (1)
02/04 cm x 23 cm PV360423F3 Unit = 3 EA / BX


DynaMesh®-PRR visible (2)
02/04 cm x 23 cm PV760423F1 Unit = 1 EA / BX
Anwendung und Eigenschaften
Produkt DynaMesh®-PRR soft (1)

DynaMesh®-PRR visible (2)

Einsatzgebiet Uterussenkung /
Vaginalstumpfsenkung
OP-Methode offen / laparoskopisch
Fixation Sakrum Naht / Tacker
Optimales Handling
gruene_punkte
Optimale Patientensicherheit
gruene_punkte
Optimaler Patientenkomfort
gruene_punkte
Atraumatische Kanten
gruene_punkte
Minimaler Materialeinsatz
gruene_punkte
Formstabilität
gruene_punkte
Definierte Elastizität
gruene_punkte
visible Technologie
graue_punkte (1) / gruene_punkte (2)

gruene_punkte trifft für alle Produktgrößen zu
gaue_punkte trifft nicht zu

Technische Daten
Produkt DynaMesh®-PRR soft (1)

DynaMesh®-PRR visible (2)

Polymer (Monofilament) PVDF
Exzellente Biokompatibilität
gruene_punkte
Minimale Fremdkörperreaktionen
gruene_punkte
Reduzierte Bakterienadhärenz
gruene_punkte
Hohe Alterungsbeständigkeit
gruene_punkte
Optimale Dynamometrie
gruene_punkte
Reaktive Oberfläche (a) [m²/m²] 1,9
Maximale Stabilität (b) [N/cm] 58
Dehnung (b) bei 16 N/cm [%] 13
Textile Porosität (c) [%] 71
Effektive Porosität (c) [%] 68
Effektive Porosität bei 2,5 N/cm(c) [%] 68
Klassifikation (d) 1a

gruene_punkte trifft für alle Produktgrößen zu

Legende zu den technischen Daten

(a) Verhältniszahl aus reaktiver Oberfläche des Implantates (Fadenoberfläche) zur Implantatfläche
(b) ermittelt im Streifenzugversuch
(c) Methode nach Mühl [6]
(d) Klassifikation nach Klinge [8]